Die Fahrt

Baltrum? Die Freizeit!

Wie läuft die Freizeit ab? Nun: Zunächst fahren wir dort hin. Das dauert einen langen halben Tag. Spätnachmittags dann erreichen wir den Hafen von Neßmersiel bei Dornum in Ostfriesland, dort werden wir übersetzen (ca. 1/2 Stunde Schiffsfahrt). Vom Baltrumer Hafen marschieren wir dann zum BK-Heim in den Osten der Insel. Unser Gepäck wird von einer Pferdekutsche hingebracht.

Im BK-Heim, unserem Haus, werden wir uns dann breit machen, eine kleine Einweisung bekommen, die Zimmer beziehen, Gepäck auspacken, neue Leute kennen lernen, uns erholen, und so weiter...

Dann ist 14 Tage lang Freizeit (siehe "Programm"). Und die Rückfahrt verläuft genau umgekehrt, auch tagsüber. Ostfriesisch genial.
Baltrum. Die Freizeit.
Wir fahren mit einem modernen Reisebus (ein Doppeldecker mit Anhänger für das Gepäck) von Karlsruhe bis nach Nessmersiel. Dort steigen wir um in die Fähre zur Insel Baltrum. Das letzte Stück müssen wir zu Fuß zurücklegen, aber unser Gepäck, dass wir im Hafen von Nessmersiel schon in Container verladen haben, wird per Pferdekutsche zum Freizeithaus transportiert.
Das Programm:
Jedes Jahr steht die Freizeit unter einem besonderen, spannenden Thema. Dann gehen wir gemeinsam ins "Abenteuerland" (2018 schon zum 16. Mal!), machen uns auf eine spannende Reise zum Miterleben und Mitgestalten. Wir enträtseln Geheimnisse, suchen Spuren, schlagen uns mit allerlei erfundenen Gestalten herum, untersuchen mysteriöse Vorgänge... Wir Baltrum-Weltretter werden immer wieder gebraucht. Es wird spannend, aufregend, geheimnisvoll - aber auch sehr lustig!
So hat jede Freizeit ein eigenes Freizeit-Storythema. Auch 2018 werden wir viele spannende Abenteuer erleben. Du kannst dich schon mal freuen!
Jeden Freizeittag haben wir ein Tagesprogramm. Jeden Tag was anderes, ist doch Ehrensache. Vieles machen wir gemeinsam (Essen, Spiele, Singen, Action jeder Art...), und nicht selten ist auch "freie Zeit" zur Selbstgestaltung. Oft gibt es Angebote zur Wahl, und dann wäre da ja auch noch der Strand, den wir ausgiebig "bebaden" wollen - hoffen wir, dass das Wetter mitspielt, im Spätsommer...
Da wir ein christlicher Verein sind, wollen wir uns zwischendurch auch mit demjenigen beschäftigen, der uns Mitarbeitern ganz wichtig ist: Jesus Christus. Du wirst schnell sehen, dass der wirklich nicht übel ist...spannend, aufregend, geheimnisvoll - aber auch sehr lustig!

Baltrum ist Nationalpark. Das heißt was. Du kannst dort Dinge sehen, die es sonst nirgendwo gibt. Dünen, seltene Pflanzen, das geheimnisvolle Wattenmeer. Das ist die richtige Umgebung für unsere Abenteuerfreizeit!

Langeweile kennen wir sowieso nicht. Und die Stimmung ist unter Baltrumern sowieso immer gut. Schließlich wollen wir uns ja erholen, nicht wahr?

Und sonst:
Betreut wirst Du von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des CVJM Karlsruhe. Viele sind dabei, die schon häufiger mit von der Partie waren. Und Jungschar-Kinder werden fast alle ihre Lieblings-Mitarbeiter hier wiedertreffen. Für Dein Zimmer ist je ein Betreuer zuständig, Deine Ersatz-Mama oder Dein Ersatz-Papa für 14 Tage. Sie sind natürlich für Dich da, helfen, wenn's irgendwo klemmt. Und hin und wieder zeigen sie Dir, wo's langgeht (hast Du ja bestimmt nicht nötig, oder?).
Manchmal fahren wir durch die Nacht, manchmal nicht. Warum? Das Fährschiff kann nur abhängig vom Wasserstand, also den Gezeiten, fahren.

Also fahren wir 9-10 Stunden und sind dann pünktlich zur Abfahrt der Fähre am Hafen in Neßmersiel.
Eine halbe Stunde später sind wir schon auf der Insel. Und dann lassen wir es ganz entspannt angehen. Mit Abendessen, Zimmer beziehen, Welcome-Programm.
Treffpunkt zur Abfahrt ist am Freitag, 24. August auf dem Parkplatz vor dem Staatstheater Karlsruhe in der Baumeisterstraße 11. Die Uhrzeit folgt noch.
HINFAHRT:
Die Rückfahrt findet am Freitag, 7. September mittags statt. Los geht's mit Packen und Verladen des Gepäcks in die Container und anschließend mit dem Marsch zum Hafen und der Überfahrt. In Neßmersiel geht es weiter mit dem Bus, bis wir wieder in Karlsruhe am Staatstheater ankommen.
RÜCKFAHRT:
Ein Hinweis zur Reise:
Beide Busfahrten dauern gut und gerne 10 Stunden. Das ist ein wenig öde. Deshalb ist es nicht verkehrt, für die beiden Fahrten genug zu lesen mitzunehmen, oder ein Kartenspiel, den Musik-Player, oder was auch immer. Auf der Hinfahrt - der Nachtfahrt - werden wir natürlich auch schlafen.
Außerdem benötigst Du Geld für Raststätten-Toilettengänge. Bei "sanifair" kostet ein Toilettengang 70 Cent, man bekommt aber einen Gutschein über 50 Cent, den man einlösen oder sammeln und aufbewahren kann.